PageSpeed Webdesign

Ein PageSpeed optimiertes Webdesign hat eine verhältnismäßig hohe SEO-Güteklasse. Die Ladezeit und der PageSpeed werden durch diverse technische Finessen in den Fokus der Webdesign-Entwicklung gerückt, um damit bessere SEO-Ergebnisse zu erzielen. Bei besonders umkämpften Suchbegriffen können diese Faktoren über Position 1 und 4 entscheiden.

Auf Performance optimiertes Webdesign

PageSpeed Webseiten für bessere SEO-Resultate
Performance optimierte Websites

Gerne erstelle ich Ihnen eine Website mit guten Performance Werten, die also bei z.B. Google PageSpeed Insight gut abschneidet. Durch diverse Maßnahmen werden dann z.B. die Ladezeiten der Website optimiert, was als SEO Ranking-Faktor angesehen wird. Auch die Besucher von schnellen Webseiten freuen sich über zügige Ladezeiten, zumal die meisten Internetnutzer den Unterschnied zwischen langsamer Internetverbindung und langsamer Webseite mitterweile verstehen.

Eine Performance Optimierung beginnt beim Webdesign bzw. Template an sich und erstreckt sich bis hin zu den Einstellungen am Webspace bzw. Webserver.

Um bei Performance-Tests langfristig gute Resultate zu erzielen ist es erforderlich, die eigene Webseite auf dem aktuellen Stand der Technik zu halten. Ältere Websites benötigen erfahrungsgemäß spätestens nach einigen Jahren ein Update, um weiterhin mithalten zu können.